Monday, 23.10.17
home Realismus oder Surrealismus Große Maler Kunstgalerien & Museen Berühmte Bilder
Stilrichtung Malerei
Malerei Realismus
Malerei Surrealismus
Malerei Renaissance
Malerei Postmoderne
Malerei Naturalismus
weitere Stilrichtungen ...
Berühmte Maler
Maler Andy Warhol
Maler Pablo Picasso
Maler Rembrandt
Maler Vincent van Gogh
Maler Claude Monet
weitere Künstler ...
Galerien & Museen
Vatikanische Museen
National Galerie London
Museum Louvre Paris
National Galerie Berlin
Guggenheim Museum
weitere Galerien ...
Berühmte Bilder
Gemälde Nachtcafé
Gemälde Das Abendmahl
Gemälde Mona Lisa
Gemälde Der Schrei
Gemälde Mädchen mit Perle
weitere Gemälde ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Gemälde Das Abendmahl

Das Abendmahl (Cenacono) (1495 bis 1498)


Leonardo da Vinci malte dieses Wandbild für das Refektorium des ehemaligen Dominikanerklosters Santa Maria delle Grade in Mailand. Es gehört zum berühmtesten der Abendmahl-Bilder der Geschichte und hat zahlreiche Künstler beeinflusst. Es gilt seither als Meilenstein der Renaissance und war seinerzeit bahnbrechend mit der erstmals angewandten perspektivischen Tiefe. Ludovico il Moro gab einst die Anfertigung in Auftrag, da er das Kloster zur Grablage seiner Familie erwählt hatte.



Das Bild zeigt Jesus bei dem Abendmahl mit den zwölf Aposteln (Simon Petrus, Andreas, Jakobus, Johannes, Philippus, Bartholomäus, Thomas, Matthäus, Jakobus, Thadäus, Simon Zelotes, Judas Ischarios). Genau im Augenblick unmittelbar nachdem er ihnen offenbart hat: "Einer von euch wird mich verraten.". Da Vinci verzichtet völlig auf die Verwendung von Heiligenscheinen. Die Bedeutung Jesu hebt er erstmals lediglich durch die Perspektive hervor. Auch die bildhafte Isolierung des Verräters Judas lässt er außen vor und konzentriert sich auf die Darstellung der einzelnen Jünger und ihrer Mimik.

Das Motiv ist so berühmt, dass viele Künstler neue Werke schufen, die sich an dieses Gemälde anlehnen. Andy Warhol stellte 1987 eine Hommage an Leonardos Gemälde zusammen. Aber das Motiv wurde nicht nur von Künstlern, sondern auch in der Werbebranche wiederholt aufgegriffen. 1993 löste ein deutsches Modelabel Kontroversen in Deutschland aus: es ersetzte die Jünger durch barbusige Modelle und positionierte sie um einen Jesus-Darsteller. Das Plakat wurde jedoch aufgrund einer Rüge des Werberates bald wieder zurückgezogen.

Das Original-Bild ist im Laufe der Zeit mehrfach restauriert worden. Bereits zu Lebzeiten da Vincis zeigte es Risse und die Farbe blätterte ab, da er an dem Bild mit organischen Farben experimentiert hatte. Zusätzlich wurde an der Wand des Refektoriums eine Tür eingezogen, so dass die Abbildung der Füße Jesu dem Bau zum Opfer fielen. Unter der Besatzung Napoleons wurde es auch als Pferdestall genutzt.

Über die Jahrhunderte ist das Gemälde zusätzlich durch Vandalismus, Vernachlässigung, schlechte Umweltbedingungen und ungeschickte Reparaturen schwer beschädigt worden. Heute wird es durch Sicherheits- und Staubschleusen vor dem weiteren Zerfall geschützt. 1980 erklärte die UNESCO das Gemälde zum Weltkulturerbe.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Gemälde ...

weitere Gemälde ...

Kunst Gemälde Hier möchten wir Ihnen die weltberühmten Gemälde der großen Künstler näher vorstellen. Wer kennt nicht die Mona Lisa oder den Schrei ? {w486} Lernen Sie mehr über die berühmten ...
Gemälde Die Anatomie des Dr. Tulp

Gemälde Die Anatomie des Dr. Tulp

Die Anatomie des Dr. Tulp (1632) Das Gemälde stammt von den niederländischen Maler Rembrandt. Darauf ist ein Gruppenportrait der Ärztegilde in Amsterdam zu sehen. Der Professor Tulp zeigt, umgeben ...
Kunst Wissen